Startseite - Mindfield Biosystems Ltd.

Registrieren

*

*

*

*

*

*

Was ist Temperatur Biofeedbacktraining?

Beim Biofeedback über die Temperatur wird die Hauttemperatur als Feedbackgröße verwendet. Die Temperatur wird konstant gemessen und Veränderungen werden aufgezeichnet und analysiert. Die Hauttemperatur hängt mit dem sympathischen nervensystem zusmmen, dieses hat einen direkten Einfluss auf die Hauttemperatur daher läst sich auch rückwärst von der Hauttemperatur auf die aktivtät schliessen das Zusammenspiel von Ruhe und Unruhe machen. Genau dies ist die Grundlage die man für jedes Biofeedback braucht.

Warum verwendet man nicht die Körperkerntemperatur ?
Nun zum einen verändert sich diese nahezu nicht, der Körper versucht sie immer möglichst konstant auf dem richtigen Wert zu halten. Zum anderen ist es wirklich umständlich diese zu messen, wenn man sehr genau sein wollte, müsste man im Körper messen, was wirklich aufwendig und unangenehm wäre. 

 

Hintergrundwissen zur Hauttemperatur

Möglichkeiten Biofeedback Entspannung

Die Temperatur an der Oberfläche der Haut ändert sich in Abhängigkeit davon, wie viel Blut durch das Gewebe fließt. Feine Blutgefäße (Arteriolen) durchziehen das Gewebe und sind umgeben von Fasern der glatten Muskulatur, die vom sympathischen Nervensystem gesteuert werden.

Bei einem Zustand erhöhter Anspannung bzw. Erregung (Stress) kommt es zur Kontraktion dieser Muskulatur und damit zu einer Verengung der Blutgefäße. Die Hauttemperatur sinkt, da das Gewebe geringer durchblutet wird. In einem entspannten Zustand dagegen lockert sich diese Muskulatur, damit erweitern sich die Blutgefäße und die Hauttemperatur steigt.

Eine bewusste Erhöhung der Hauttemperatur geht daher direkt mit einem Zustand von Stressfreiheit und Entspannung einher. Dieser Mechanismus kann mit dem eSense Temperature durch Konditionierung geübt werden. Eine detaillierte Anleitung zum Training liegt der App bei!

Hauttemperatur-Biofeedback ist einfach in der Anwendung und leicht zu erlernen. Dabei zeigt sich eine hohe Erfolgsrate und eine Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens.

Der Körper verwendet die Hauttemperatur auch dazu die Körperinnentemperatur anzupassen, er regelt die Wärmeabgabe über die Haut, sowohl über Durchblutung wie auch über die Aktivität der Schweisdrüsen. Eng zusammenhängend mit diesen regulatorischen Mechanismen sind Angstschweis oder das Schwitzen unter Wut.

anderes bild 

Handerwärmungstraining wie es funktioniert  (am Beispiel des eSense Temperatur)

Eine besonders effektive und häufig verwendete Biofeedback-Trainingsmethode ist das „Handerwärmungstraining“. Beim Handerwärmungstraining lernen Sie, die Durchblutung in den Händen gezielt zu steigern, was direkt zu Stressabbau und Entspannung führt.

Der eSense gibt dem Nutzer präzise Rückmeldung über den momentanen Stresspegel in vielfältiger Form, z.B. durch Messkurven, Diagramme, Video- und Audio-Darstellungen.

Setzen sie sich ruhig hin nehmen sich 10 Minuten oder mehr Zeit für eine Trainingssession und dann müssen sie nichts weiter tun ausser das Feedback in den positiven Bereich bringen und es dort halten, entspannen sie sich, gucken sie wie ihre Temperatur reagiert beobachten sie sich selbst. Einer der großen Vorteile des Biofeedback Trainings ist das sie eine neue Dimension für ihren Körper erhalten dies gibt ihnen eine gute Selbstwarnehmnung und ein Gefühl für ihr inneres psychosomatisches Zusammenspiel Mit dem Handerwärmungstraining nutzen sie Körpereigene Mechanismen zum Stressabbau die sie über das Feedback aktivieren. 

Das Biofeedbackgerät legt nun Statistiken an die alle Veränderungen der Temperatur in Abhängigkeit der Zeit festhalten, auch das Feedback welches das Gerät ihnen gab wird gespeichert, zusätzlich werden oft Durchschnitts- und Maximalwerte angegeben. (bei den eSense Produkten können sie diese auch alle als csv exportieren.)

Handerwärmungstraining ist besonders leicht durchzuführen mit dem eSense Temperature, bei diesem Gerät können sie den Sensor an einen Finger clipsen oder einfach festhalten, es lohnt sich die Anleitung genau zu studieren. Das auch wenn sie keine gesonderten Fähigkeiten brauchen um das Gerät zu nutzen. Das System ist superleicht zu erlernen, denn die App unterstützt sie bei jedem Schritt stark.

Wie gut lässt sich Hauttemperaturtraining in den Alltag einbauen?

Beweglichkeit während des Trainings

Beim Hauttemperaturtraining gibt es meist nur einen Sensor. Er wird in der Hand gehalten oder an ihr befestigt, oft kann man ihn auch einfach mit zwei Fingern festhalten, entsprechend führt also ein Kabel von ihrer Hand zum Smartphone oder Tablet. Sowohl durch das Kabel wie auch durch den Sensor an der Hand sind sie minimal in ihrer Bewegung eingeschränkt. Ansonsten können sie sich aber sehr frei bewegen, ihren Körper gut während des Trainings nutzen.

Je nach Trainingsmethode müssen sie aber ein unterschiedlich starkes Maß an Konzentration aufwenden. Dies ist definitiv die größte Einschränkung, durch das konstate Feedback wird das Training immer wieder in den Vordergrund ihrer Gedanken rutschen. Daher empfehlen sich dedizierte Traininszeiten in denen sie nichts oder sehr wenige andere Dinge tun. Viele einfache sehr Routinemäßige Tätigkeiten die eher ruhig sind eigenen sich aber hervorragend für Biofeedback Training. Ein gutes Beispiel ist das Bus und Zugfahren, eine der perfekten Gelegenheiten eine Trainingssitzung einzulegen. Auch die nicht komplette abstinez äusserer einflüsse, kann hier vorteilhaft sein.

Kosten

Die Kosten für Hauttemperaturfeedback fallen je nach Provider dieser Leistung, unterschiedlich aus. Als Beispiel ist der eSense Temperature, eine erschwingliche Einzelinvestion, ist aber auch ein Heimanwender Gerät, sie haben also keinen ausgebildeten Trainer, der sie begleitet. Dies hat Vor und Nachteile. Begleitets Training ist immer teuerer.

Häufigkeit und Heimanwendung

Das Training sollten sie mehrfach die woche bis mehrfach täglich ausführen. Die genaue Häufigkeit hängt von vielen Faktoren ab. Die Anzahl der benötigten Sitzungen für einen verlässlichen Erfolg ist im Vergleich zu anderen Biofeedback-Trainings relativ gering. Meist reichen 9 schon 6 bis 10 Sitzungen. Was die Dauer einer Sitzung betrifft, so hängt diese von Ihrer Konzentrationsfähigkeit ab, sollte jedoch 30 Minuten nicht überschreiten. Bei starken Ermüdungserscheinungen sollte das Training kürzer ausfallen und lieber eine höhere Anzahl von Sitzungen gewählt werden.

Sie haben wenn es sich um ein Heimanwendergerät handelt sehr viele Freiräume wie sie es einsetzen können dies ermöglicht es ihnen die positiven Resultate von Hauttemperatur Biofeeback in ihr Leben einzubringen, ohne in Planungsschwierigkeiten zu kommen. Sehr viele andere Methoden zum angehen ähnlicher Symptome erforden strikte Planung. Bei Biofeedback geniessen sie etwas mehr Freiheit.

 bild

Das Bild:
© www.ingimage.com; © www.ingimage.com;  
Labunskiy K. © www.ingimage.com; Rugdal © www.ingimage.com

 

Welche Parameter der Temperatur gibt es?

Die Temperatur wird im Falle der Haut und Körpertemperatur vorrangig in Grad Celsius (°C) gemessen aber auch andere Temperatur-skalen sind möglich. Beim Menschen liegt die normale Körperkerntemperatur zwischen 36,3 und 37,4 °C . Die Hauttemperatur ist demensprechend kälter und hängt sehr stark vom aktuellen Belastungszustand, sowie der Aussentemperatur ab. Da die Temperaturschwankungen sich im Bereich von wenigen Grad Celsius bewegen ist es wichtig das die Temperatur Sensoren sehr genau sind, und auch kleinste Veränderungen schnell und zuverlässig regestrieren. Daher muss die Wärmekapazität des Sensors klein sein, eine der Ursachen wieso die Sensoren so klein geworden sind, viel Masse würde auch zu einer hohen Wärmekapazität führen, und nur noch langsame Schwankungen der Temperatur warnehmen. Grade fürs Biofeedback ist es wichtig jede Änderung sofort zu messen und auszuwerten. Jeder Mensch ist verschieden, daher sind sowohl die zugrunde liegenden Temperaturen aber auch Änderungswerte individuell verschieden, eine gute Software muss in der Lage sein diese unterschiede richtig einzuschätzen.
Temperatur und Schweis. Über Verdunstungskälte versucht der Körper mit Schweisproduktion eine erhöhte Wärmeabfuhr zu erzeugen. Als allgemeine regel gilt je gröser die Temperaturdifferenz zwischen Haut und Luft desto mehr Wärme wird abgegeben zusätzlich zu diesem Gefälle funktioniert der wärmetransport über verdunstendes Wasser, den Schweis. Der Körper kann die Wärmeabgabe auch über die Durchblutung regeln, eine erhöhte Durchblutung führt zu einer erhöhten Hauttemperatur.

Weiterlesen > Möglichkeiten mit Atemtraining

Wir bieten fortgeschrittenen Anwendern wie Biofeedback Trainern, Therapeuten und Coaches die Möglichkeit an, die Messdaten der eSense Sensoren mittels der eSense App auch an einen PC zu streamen. Somit können Gruppenkurse realisiert werden oder ein Remote Training, wobei der Trainierende an einem ganz anderen Ort sein kann als der Trainer. Auch eine Supervision aus der Ferne ist so einfach möglich.

Alle im folgenden beschriebenen Funktionen sind nicht öffentlich aber erhältlich auf Anfrage. In unserem Onlineshop bieten wir ein eSense Set für professionelle Anwender, wo die Nutzung dieser Funktionen im Preis enthalten ist. Nach der Freischaltung können Sie diese Funktionen in der eSense App in den Einstellungen sehen, wenn Sie ganz nach unten scrollen. 

Momentan bieten wir Ihnen zwei Möglichkeiten für den Datentransfer von der eSense App zum PC: Unser eSense Dashboard oder den OSC-Transfer. Beide können sogar parallel genutzt werden aber in der Regel macht es Sinn eines von beiden zu verwenden. Das OSC Protokoll dient dem schnellen und zeitlich präzisen Streaming und kommt eigentlich aus der Musikbranche. OSC is open-source und es sind eine Menge Möglichkeiten vorhanden das Protokoll in bestehende Software einzubinden.


eSense Dashboard

Mockup 1

Das eSense Dashboard ist auf unseren Servern bei Mindfield gehostet und daher können Sie einfach via einem Browser darauf zugreifen. Das eSense Dashboard basiert auf der Thingsboard Community Edition.

Um mit dem eSense Dashboard zu starten müssen Sie lediglich einen Access-Token in der App eingeben. Wir können Ihnen ein Demo-Dashboard mit dem Access-Token zur Verfügung stellen wenn Sie es einfach mal ausprobieren wollen. Senden Sie uns dazu einfach eine kurze E-Mail an info@mindfield.de

Unser eSense Dashboard speichert keine Daten, es dient lediglich zum Ansehen von Echtzeit-Daten (aber wie immer werden Ihre Daten anonymisiert und nur für Sie zugänglich lokal auf Ihrem Smartphone in der eSense App gespeichert - mehr dazu weiter unten unter Datenschutz)

Mit dem eSense Dashboard kann man die Messungen von mehreren und verschiedenen eSenses gleichzeitig und in Echtzeit ansehen. So können Sie zum Beispiel eine Gruppe von 5 verschiedenen Anwendern, jeder mit seinem eigenen eSense, auf einmal beobachten und betreuen. Damit kann ein eSense Skin Response mit einem eSense Pulse oder Temperature oder Respiration frei kombiniert werden. Dabei können die Anwender sogar auf der ganzen Welt verteilt sein. Sie brauchen lediglich ein Smartphone und eine Internetverbindung und den eSense Dashboard Access Token.

Wir bieten Ihnen auch die Hilfe und Unterstützung bei der Einrichtung des eSense Dashboards für eine Gebühr an.


OSC Transfer

OSC steht für "Open Sound Control" und ist ein open-source Netzwerkprotokoll welches von der University of California in Berkeley entwickelt wurde. Es ist in der Musik-Industrie weit verbreitet da es hervorragend geeignet ist um verschiedene Signale in Echtzeit zu verarbeiten (zum Beispiel bei einem Konzert wo es wichtig ist das mehrere Mikrofonen und Lichter in Echtzeit aufeinander abgestimmt sind). 

Gerade dadurch eignet sich dieses Protokoll auch so gut für die Datenübertragung von mehreren eSenses in Echtzeit. Durch die weite Verbreitung in der Musik-Industrie gibt es auch schon einige Erweiterungen und Plugins welche man relativ einfach anpassen kann und in einer selbst gestalteten Software verwenden. Man findet diese in der Regel auch in allen üblichen Programmiersprachen wie Android, iOS, Java, Javascript, C++, Python und viele mehr.

Um OSC mit der eSense App zu benutzen müssen Sie die IP Adresse von dem Nutzer, der die Daten empfängt, definieren. Dies kann eine lokale IP-Adresse oder ein IP-Adresse im Internet sein. Die Ports können Sie dabei definieren wie Sie wünschen. Sie sollten lediglich auf Firewalls achten, da diese gerne den Datenfluss verhindern.

Man kann in der App auch eine Variable definieren um verschiedene eSense zuordnen zu können. Damit können Sie die eSense (oder die Anwender) sortieren oder filtern und besser analysieren.

Der OSC Transfer richtet sich an Programmierer eigener (Windows oder Mac) Software, welche die Daten vom eSense integrieren möchten. Durch die verfügbaren OSC Bibliotheken in den üblichen Programmiersprachen ist eine solche Einbindung sehr einfach möglich.


 

Generelle Details

Wir senden Daten generell mit einer Frequenz von 5Hz (Sampling). Wir werden aber auch bald (mit einer neuen SDK) andere Frequenzen ermöglichen (wahrscheinlich 1 Hz, 2Hz, 5Hz und 10Hz welche alle denkbaren Anwendungsfälle abdecken sollte).

Sobald das eSense Dashboard oder OSC eingerichtet sind braucht es keine weiteren Einstellungen oder Bestätigung. Die eSense können einfach verwendet und eine Messung ganz normal gestartet werden. 

Wir werden mit Lab Streaming Layer (LSL) auch bald ein 3. Protokoll implementieren. 

 

Export als CSV oder PDF

Sie können neben den optionalen Möglichkeiten mit dem eSense Dashboard oder OSC auch weiterhin als normale Standart-Funktion und ohne weitere Einstellungen jederzeit Ihre bereits vollendeten Messungen direkt aus der App als CSV- oder PDF-Datei exportieren.

  

Datenschutz

Durch die typischen Anwendungsfälle der eSense's ist natürlich Datenschutz für uns ein wichtiges Thema. Alle Daten vom eSense werden anonym gespeichert. Es werden keine personbezogenen Daten gespeichert.

Die App benötigt die Erlaubnis um auf das Mikrofon (für Skin Response , Temperature, Respiration) oder Bluetooth (Pulse) zugreifen zu dürfen da über das Mikrofon bzw. Bluetooth die Daten empfangen werden. Darüber hinaus benötigt die App auch die Erlaubnis auf Medien-Dateien zugreifen zu dürfen sofern Sie Videos und Fotos in der App verwenden möchten.

Wir nutzen sonst keine anderen Daten (zum Beispiel Ihren Namen oder Kontakte) da diese nicht für das Betreiben des eSense notwendig sind. Die Daten werden, sofern Sie diese nicht bewusst exporiteren, alle auf Ihrem Telefon lokal und anonymisiert gespeichert. Sie haben somit immer auch kompletten Zugriff auf Rohdaten. Wir verwenden keine Filter und falls doch, sind diese im Handbuch genau dokumentiert. Der vollständige und unveränderte Zugriff von Ihnen auf Ihre eigenen Daten ist uns sehr wichtig. Wir verwenden Ihre Daten NICHT.

 

Mindfield - Ihr Spezialist für Biofeedback und Neurofeedback


Die Mindfield® Biosystems Ltd. ist ein Hersteller von Biofeedback- und Neurofeedbackgeräten, Wellnessprodukten und Software. 

Unsere Spezialgebiete sind Biofeedback und Neurofeedback, moderne, wissenschaftlich fundierte Verfahren zur Messung und Regulation von diversen physiologischen Parametern (z.B. Muskelaktivität, Puls, Atmung, Hirnströme, ...).

Ergänzt wird unser Profil durch langjährige Erfahrung im Bereich der Audiovisuellen Stimulation (AVS, auch Mind Machines / Mentaltrainer). 

Wir bieten Ihnen auf unserer Webseite Informationen zu diesen Themen und unseren Produkten.

Bestellen können Sie in unserem Onlineshop!

Was ist eigentlich Biofeedback?

Biofeedback ist ein modernes, wissenschaftlich fundiertes Trainingsverfahren.

Mit Hilfe von Messgeräten und einem Computer werden Körperprozesse, die nicht oder nur ungenau wahrgenommen werden, rückgemeldet und damit sichtbar und bewusst gemacht. Dies können z.B. die Muskelspannung, der Puls, die Atmung oder die Temperatur sein.

Der Trainer kann anhand dieser Messparameter seinem Klienten eine detailliertere Rückmeldung geben. Der Klient lernt durch diese eindeutigen Rückmeldungen, körperliche Prozesse zu beeinflussen.

Unser aktueller Katalog als PDF

Katalog



Biofeedback mit den Mindfield® eSense

Unsere Mindfield eSense Sensoren helfen Ihnen, Anspannung und Stress zu reduzieren und gezielt das Entspannen mittels Biofeedback zu trainieren. Die eSense werden alle mithilfe einer einzigen eSense-App und einem Smartphone oder Tablet (Android und Apple iOS) benutzt. Die eSense App ist im Preis der Sensoren enthalten. Sie können außerdem die Messdaten mit unserer SDK und unserem eSense Dashboard direkt an einen PC streamen.

Wir Menschen nehmen Stress und Anspannung unterschiedlich wahr, daher haben wir hier zusammengefasst, welcher eSense in welchen Fall am Besten zu Ihnen passen sollte:

Welcher eSense eignet sich wofür?

eSense Pulse

Der eSense Pulse misst den Herzschlag (Herzratenvariabilität, HRV). 

Wählen Sie den Pulse:

  • bei rasendem Herzschlag, Engegefühl in der Brust
  • bei chronischem Stress
  • bei Schwierigkeiten beim Entspannen
  • bei schneller und flacher Atmung
  • bei fehlender Energie
  • zum Coaching und im Sport

Mehr erfahren... | Handbuch herunterladen...

 Logo eSense Respiration 265

Der eSense Respiration misst die Atmung. 

Wählen Sie den Respiration:

  • bei schneller und flacher Atmung
  • bei Hyperventilation
  • bei Benommenheit
  • um die Bauchatmung zu trainieren
  • um den Atemzyklus auszugleichen

Mehr erfahren... | Handbuch herunterladen...

 

Logo eSense Skin Reponse 265

Der eSense Skin Response misst den Hautleitwert (Hautwiderstand, EDA). 

Wählen Sie den Skin Response:

  • bei verschwitzten Händen
  • bei Sorgen und Abgelenktheit
  • bei aufgeregter Stimmung
  • bei einer niedrigen Wutschwelle
  • bei schlechter Impulskontrolle

Mehr erfahren... | Handbuch herunterladen...

eSense Temperature

Der eSense Temperature misst die Hauttemperatur. 

Wählen Sie den Temperature:

  • bei kalten Händen oder Füßen
  • bei allgemeinem Stress und Anspannung
  • bei schwacher Zirkulation
  • bei Müdigkeit und Unruhe
  • um die Tiefe der Meditation zu erhöhen

Mehr erfahren... | Handbuch herunterladen...


Mindfield in den Medien

eSense at MBReviews

 

MBReviews

The Mindfield eSense is a small sensor which actively measures the temperature of the skin relying on the body reaction to stress (e.g. the muscles contract, therefore narrowing the blood vessels...

Zum Testbericht auf www.mbreviews.com

eSense im eKiwi Blog

 

eKiwi

Stress kann positiv und negativ wirken. Positiver Stress, auch Eustress genannt, sorgt dafür, dass wir auch bei vollen Terminplänen die Arbeit erledigt bekommen und uns weniger ablenken lassen...

Zum Testbericht auf www.ekiwi-blog.de

eSense bei One Smart Home

 

One Smart Home

Was ist bitte smartes Biofeedback werdet ihr euch Fragen und was hat das Überhaupt mit meinem Blog zu tun? Erst mal nicht viel, aber sobald sich ein Biofeedback System mit Philips Hue koppeln lässt, wird es für mich interessant. Denn über die Anbindung von Philips Hue ist der Schritt in Richtung IoT und Smart Home Integration getan. Das eSense Skin Respose System...

Zum Testbericht auf www.onesmarthome.de

eSense und Mindmaster bei Home & Smart

 

Home and Smart

Der menschliche Körper ist ein wahres Kommunikationswunder – er übermittelt permanent Informationen zum aktuellen Zustand und Befinden. Nur leider versteht unser Bewusstsein seine Sprache nicht. Das Berliner Start-up Mindfield möchte mittels physiologischer Messungen (Biofeedback) und Gehirnstromanalysen (Neurofeedback) dabei helfen, den Körper besser zu verstehen....

Zum Testbericht auf www.homeandsmart.de

 


Neuigkeiten

Die neue eSense App

 

Main Landscape DE

Neben dem komplett neuen Bereich zum eSense Respiration haben wir auch den Bereich für den eSense Pulse überarbeitet.  Neu ist unser neues Punkte-System, welches dem Benutzer noch einfacher macht, den Trainingsfortschritt zu verfolgen.

Nebenbei haben wir auch weitere Videos, Musik und Prozeduren als Download on Demand mit in die App inkludiert (im Moment noch kostenfrei, in Kürze kostenpflichtig als In-App Käufe).

Mehr erfahren...

Der neue eSense Respiration

 

eSense Respiration Collage DE

Unser neuer eSense Respiration ist da!

Der Mindfield eSense Respiration ist ein handlicher Sensor zum Messen der Atemamplitude und der Atemfrequenz über den Mikrofoneingang eines Smartphones oder Tablets (Android und Apple iOS). Die Atmung hängt mit Anspannung und Entspannung zusammen und ist ein möglicher Stressindikator. Mit dem eSense REspiration können Sie Ihren Stresspegel messen und mittels Biofeedback-Training effektiv reduzieren. Da die Atmung sich leicht beinflussen lässt, ist dieses Gerät besonders beginnerfreundlich

Mehr erfahren...

Der eSense Skin Response im Bestseller "Mentaltraining für Läufer"

 

Michele Ufer: Spricht in seinem Buch "Mentaltraining für Läufer" nicht nur darüber, wie wichtig der mentale Zustand für einen Leistungssportler ist, sondern auch, auf welche verschiedenen Arten sich Biofeedback und das Biofeedback-Training als besonders nützlich erweisen. Besonders erwähnt werden HRV-Biofeedback und der Hautleitwert. Die Messung des Hautleitwerts wird in am Beispiel des eSense Skin Response aus unserem Hause präsentiert. In der nächsten, bald erscheinenden Revision des Buches wird die aktuelle, noch vielfältigere Möglichkeiten bietende Version der App gezeigt. Auch die aktuelle Vorstellung im Buch zeigt die praktische Anwendung für den Hochleistungsläufer.

eSense Pulse

 

eSense Collage DE

Unser neuer eSense Pulse ist da!

Der Mindfield eSense Pulse ist ein handlicher Sensor zum Messen des Herzschlages (Herzratenvariabilität) über die Bluethooth-Verbindung eines Smartphones oder Tablets (Android und Apple iOS). Der Herzschlag hängt mit Anspannung und Entspannung zusammen und ist ein möglicher Stressindikator. Mit dem eSense Pulse können Sie Ihren Stresspegel messen und mittels Biofeedback-Training effektiv reduzieren.

Mehr erfahren...

404: Seite nicht gefunden

Die von Ihnen angegebene Seite konnte leider gefunden werden. Falls Sie einem gültigen Link gefolgt sind, schreiben Sie uns bitte über das Kontakformular an.
Mit freundlichem Gruß, Ihr Mindfield Team


404: Not found

Sorry, but the requested content couldn´t be found. If you have followed a valid link, don´t hestitate to use our Contactformular and report this error. Best regards, Your Mindfield Team

OBEN