Geräte für Biofeedback kaufen - Mindfield Biosystems Ltd.

Registrieren

*

*

*

*

*

*

Geräte für Biofeedback kaufen

Was sind Biofeedback Geräte?

Ein Biofeedback-Gerät ist in der Lage, bestimmte physiologische Parameter wie Atmung, Puls, Hautleitfähigkeit, Hauttemperatur oder Hirnströme zu messen. (Letzteres bezeichnet man dann als Neurofeedback.) Die gemessenen Werte werden in Echtzeit (real time) in sicht- oder hörbare Signale umgewandelt. Das bedeutet, dass jederzeit eine Rückmeldung zwischen Verhalten und der unmittelbaren Auswirkung auf bestimmte Funktionen erfolgt, worauf der außerordentliche Lern- oder Trainingserfolg des Biofeedback beruht.

Unsere Sinnesorgane können die vegetativ eingestellten Parameter wie Hautwiderstand, Hauttemperatur und andere nicht direkt messen. Daher erhalten wir keine Rückmeldung darüber, ob sich die Werte im normalen Bereich befinden. Wir können selbst nicht erkennen, ob eventuell Handlungsbedarf besteht, auf bestimmte Werte Einfluss zu nehmen. 

Hier kommen die Biofeedback Geräte ins Spiel. Diese messen jene physiologischen Parameter, machen diese für den Anwender sichtbar und bieten in der Regel auch bereits eine erste Auswertungen der erfassten Daten. Oft wird das gemessene in ein direktes Belohnungs-/Bestrafungs-Feedback umgewandelt, hierzu werden "einfach" die Messwerte mit einem Sollwert verglichen und dann entsprechendes Feedback gegeben. Dies kann sowohl Audio-Feedback, wechselndes Licht oder eine Grafik sein. "Einfach" ist jedoch leichter gesagt, als getan, die Prozesse benötigen viel Rechenleistung und sind komplexe Verfahren. Zu diesem Zweck kommen unsere Biofeedback-Geräte von Mindfield immer mit einer Software (für den Computer) oder einer App (für Smartphones oder Tablets). Bis vor einigen Jahren war so etwas noch nicht in handlicher Form möglich, heute passt alles in ein Smartphone.

eSense SkinReponse b2


Biofeedback-Geräte kaufen

Eine Vielzahl geeigneter Geräte stehen zur Verfügung, die z.T. drahtlos über WLAN oder Bluetooth Ihre Daten auf ein Anzeigegerät übertragen können, und einige Geräte sind mittlerweile klein und unauffällig, sodass sie auch während des Alltags problemlos genutzt werden können. Bei der Nutzung im Alltag gilt allerdings zu bedenken, dass das Feedback zeitlich direkt sein muss. Ein Kopfhörer im Ohr, der bei einer zu schnellen Atmung ein Signal gibt, gilt als Biofeedback im klassischen Sinne. Ein Fitnessarmband, welches den gesamten Tag Daten sammelt und am Abend eine Statistik erstellt, wiederum nicht.

Ein Biofeedback-Gerät kann man sowohl für den professionellen Gebrauch durch Ärzte, Psychotherapeuten und Biofeedback-Therapeuten wie auch für den Heimgebrauch kaufen. Beide Verwendungszwecke haben ihren Vorteil, oft lohnt sich auch eine Kombination, das heißt, erst eine Sitzung zusammen mit einem Profi und danach dadurch angeleitetes Heimtraining.

Unsere Biofeedback-Geräte

Ein praxistaugliches Neurofeedbacksystem ist der MindMaster BioNeuro 11 mit verschiedenen Biofeedback-Optionen und der Aufzeichnung der oberflächlichen Gehirnströme (Elektroenzephalogramm, EEG).

Typische Biofeedback-Geräte für zuhause sind der eSense Skin Response, der eSense Skin Temperature und der eSense Pulse. Beide Geräte arbeiten in Verbindung mit einer App auf einem Smartphone oder Tablet, z.B. dem iPad. Genaueres zu den Funktionen der genannten Geräte finden Sie in den entsprechenden Artikeln. Sie können unsere Handbücher auch vor oder ohne einen Kauf herunterladen, und sich genau über die Funktionen informieren. Für Anfänger ist der eSense Respiration auch eine interessante Idee, da sich mit ihm die Atmung bewusst beeinflussen lässt


 

Weiterlesen > Möglichkeiten mit Biofeedback

OBEN