Anwendungsbeispiele von MindStream

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail


Eine Aufzeichnung durchführen

Nach dem Start der MindStream Software legen wir einen neuen Benutzer an. Dabei sind einige Pflichteingaben zu machen wie Name, Geburtsdatum und Geschlecht. Zusätzlich können optionale Angaben wie Beaufsichtigender und Patientenkennung gemacht werden.
Neuer Benutzer

Nun müssen die Elektroden platziert werden. Dazu können wir aus verschiedenen Positionsvorlagen wählen.

Wählen wir also z.B. hier die vordere Region aus und platzieren dann die Elektroden entsprechend der Abbildung. Die Elektroden haben die gleichen Farben wie runden Symbole, somit ist es ganz einfach. Anschließend wird die Elektrodenimpedanz überprüft und der Sitz der Elektroden von uns solange verbessert, bis die schwarzen Balken deutlich im grünen Bereich liegen. Dazu muss eventuell etwas mehr Elektrodenpaste verwendet werden oder die Haut erneut gereinigt. Mit etwas Erfahrung sind die Elektroden in fünf Minuten gesetzt.
Optimaler Elektrodensitz

Anschließend führt der NeuroMaster 4 eine Autokalibration durch. Wir brauchen nichts weiter zu tun.
Kalibrierung

Bei einer 1-minütigen Baseline wird der Elektrodensitz geprüft und die Individuelle-Alpha-Frequenz ermittelt.

Für eine Aufzeichnung ist die Individuelle-Alpha-Frequenz nicht weiter relevant, sie wird jedoch mitgemessen. Ausschlaggebend für die Notwendigkeit dieser Baseline ist allein die Überprüfung des korrekten Elektrodensitzes.
Testmessung

Nun sehen wir die Aufzeichnungsansicht und können die Aufzeichnung starten.

Hiermit haben Sie hoffentlich einen Einblick erhalten wie einfach eine Aufzeichnung durchgeführt werden kann. Auch wenn Sie vielleicht nicht alles auf Anhieb zuordnen können, keine Sorge, die der Software beiliegende Gebrauchsanweisung ist noch deutlich ausführlicher als alle Informationen auf dieser Webseite.
Aufzeichnungsansicht



Ein Neurofeedbacktraining durchführen

Zuerst müssen Sie die Parameter eines Trainings festlegen.
Wie dies gemacht wird erfahren Sie unter Funktionen.

Wenn Sie die Parameter eines Neurofeedbacktrainings gewählt haben, dann sind die ersten Schritte genau wie bei einer Aufzeichnung.
Sie legen einen neuen Anwender an oder wählen einen bestehenden Anwender aus.
Anschließend platzieren Sie die Elektroden und stellen den optimalen Sitz mittels der Impedanzmessung fest.

Der NeuroMaster 4 führt eine automatische Kalibrierung durch.
Nun folgt die 1-minütige Baseline, wobei der korrekte Sitz der Elektroden überprüft wird und die Individuelle-Alpha-Frequenz ermittelt.
Ein paar Worte dazu folgen.

Individuelle Alpha-Frequenz (IAF)

Die meisten Menschen zeigen im wachen Zustand eine charakteristische Hirnaktivität bei einer Frequenz von 10 Hz.
Bei welcher Frequenz genau die höchste Hirnaktivität liegt, schwankt individuell.
Über die Lebensspanne nimmt die individuelle Alpha Frequenz (IAF) von ca. 4.5 Hz (bei Kleinkindern)
auf 10.5 Hz (bei jungen Erwachsenen) zu, sinkt dann aber mit zunehmenden Alter - ähnlich wie die kognitive Leistung - wieder ab.

Die Ermittlung und Verwendung der Frequenz dieser charakteristischen Hirnaktivität beim einzelnen Anwender (IAF),
kann zu besseren Trainingserfolgen führen.

Zu Beginn einer Trainings-Folge wird während der Baseline auch die IAF ermittelt und in der unteren Zeile des Dialogs angezeigt.
Weicht die IAF vom Durchschnittswert der meisten Menschen (Literaturwert) um mehr als 1 Hz ab,
so sollten Sie zum Fortfahren die Schaltfläche "IAF-Werte benutzen" wählen.

Dadurch werden die Frequenzbänder an die IAF wie folgt angepasst:

• Delta => 0 bis IAF-6
• Theta => IAF -6 bis IAF -3
• Alpha => IAF -3 bis IAF +2
• niedriges Beta (SMR) => IAF +2 bis IAF +5
• mittleres Beta => IAF +5 bis IAF +8
• hohes Beta => IAF +8 bis IAF +25

Die Anpassung wirkt sich dann auf die zum Training gewählten Filter aus!
Es werden im Endeffekt andere, optimalere Frequenzbereiche trainiert.

Nach beendeter Baseline und der Entscheidung ob Sie die Literaturwerte oder eine eventuell ermittelte IAF benutzen möchten, erscheint die Trainingsansicht.