Die Mindfield Master Software Neurofeedback Basic

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail


Master Software Neurofeedback Basic

Die Mindfield Master Software Neurofeedback Basic ist für die Anforderungen eines modernen und zielgerichteten Neurofeedbacktrainigs entwickelt worden. Die einzelnen Designs sind spezifischen Anforderungskriterien angepasst und es bedarf nur einem Minimum an individueller Einstellung. Die modulare Softwarearchitektur entwirrt den Aufbau der Software und der Anwender kann schnell und präzise seinem Trainingsziel entsprechend die Sitzung gestalten und verliert nicht den Überblick durch eine klare und wiederkehrende Bildschirmstruktur.

Bitte klicken Sie auf die Grafiken, für eine vergrößerte Ansicht.

Hauptmenü

Hauptmenü


Rohsignal & FFT

Rohsignal FFT


Auswertung

Auswertung

Impedanzmessung

Impedanzmessung


Testbildschirm

Testbildschirm


Auswertung 2

Auswertung

Kontrollbildschirm

Kontrollbildschirm


Individualbildschirm

Individualbildschirm


Auswertung 3

Auswertung

 


 

Beschreibung der einzelnen Trainingsbildschirme für die Neurofeedback Basic:

In dem folgenden Abschnitten finden Sie die Trainingsbildschirme (Designs) mit unterschiedlichen Trainingsschwerpunkten und Schwierigkeitsgraden. Das Neurofeedbacktraining sollte einem aufsteigen Schwierigkeits- und Anforderungsgrad folgen.

Phasen des Neurofeedbacktrainings:

1. Lernphase
2. Automatisierungsphase
3. Stabilisierungsphase

In der Praxis bedeutet das zunächst Bildschirme einzusetzen, die für Anfänger (Lernphase) geeignet sind, und dann die Anforderungen anzupassen (Automatisierungsphase, Stabilisierungsphase). Für diese Trainingsbilschirme werden immer zwei Monitore verwendet. Auf der ersten sieht der Anleitende den Kontrollbildschirm (siehe oben) und hat einen ständigen Überblick über den Trainingsverlauf. Auf dem zweiten Monitor sieht der Trainierende die Feedbackdarstellungen mit variierenden Zielsetzungen.

Bitte klicken Sie auf die Grafiken, für eine vergrößerte Ansicht und weitere Erläuterungen:


Reduktions Training

In diesem Design kann mit Anfängern eine ausgiebige Artefaktreduktion trainiert werden, um sicherzustellen, dass keine Muskelartefakte und Bewegungsunruhe in das EEG mit rein spielen. Auch fortgeschrittene Anwender sollten regelmößig auf ihre Fähigkeiten in der Artefaktkontrolle überprüft werden. Das Design eignet sich außerdem hervorragend, um die Anwender langsam an die einzelnen Reward und Inhibit Frequenzbänder heran zu führen, welche ebenfalls dargestellt sind.

KontrollbildschirmReduktionstraining

Reduktions Training - Pacman

Dieses Design verhält sich ähnlich wie das Reduktions Training, nur steht dem Anwender das Spiel Pacman als Feedback zur Verfügung. Bei Pacman handelt es sich um einen beliebten Spiele-Klassiker wo eine Figur Münzen und Monster frisst, jedoch nur wenn der Anwender keine Muskelartefakte produziert oder im weiterem Verlauf die eingestellten Schwellen bei den trainierten Frequenzbändern erfüllt.

KontrollbildschirmReduktionstraining Pacman

Puzzle (Bargraph)

In der Automatisierungsphase eignet sich dieses Design zum Training der eingestellten Reward und Inhibit Frequenzbänder und lässt den Anwender dabei verschiedene Puzzle lösen.

KontrollbildschirmPuzzle (Bargraph)

Puzzle (Zeit)

In der Automatisierungs- und Stabilisierungsphase können die Anwender in diesem Design versuchen ihre persönlichen Bestzeiten beim Lösen eines Puzzles zu optimieren.

KontrollbildschirmPuzzle (Zeit)

Glühbirne

Dieses Design verlangt unterbrechungsfreie Konzentration und wird mit fortgeschrittenen Anwendern in der Stabilisierungsphase eingesetzt.

KontrollbildschirmGlühbirne

3er Wettkampf

In diesem komplexen Trainingsbildschirm können unterschiedliche Frequenzbänder kombiniert werden. Der Anwender fährt ein Rennen gegen sich selber und gewinnt indem er alle Frequenzanteile seines EEGs unter Kontrolle hat.

Kontrollbildschirm3er Wettkampf

Individualbildschirm

Fortgeschrittene Anwender können hier drei Frequenzbänder frei wählen (Delta, Theta, Alpha, SMR, Lo-Beta, Beta, Hi-Beta, Gamma) und ebenfalls die Trainingsbedingung (Reward oder Inhibit) frei einstellen. Zum Training stehen beliebige Feedbackanimationen und Audiodateien zur Verfügung, die der Nutzer aus dem mitgeliefertem Repertoire wählen kann oder aus eigener Quelle ergänzen kann.

KontrollbildschirmIndividualbildschirm